Mein Warenkorb

Ihr Warenkorb ist derzeit leer.

Alle Produkte shoppen

Funktioniert Lichttherapie bei allen Hauterkrankungen?

Es gibt viel Verwirrung über die Lichttherapie und ob sie zur Behandlung aller Hauterkrankungen eingesetzt werden kann. In diesem Blogbeitrag klären wir diese Verwirrung und liefern Ihnen die Fakten über Licht für Hautbehandlungen. Wir werden besprechen, was diese Behandlung ist, die verschiedenen Arten und wie sie zur Behandlung verschiedener Hauterkrankungen eingesetzt werden kann.

Was ist Lichttherapie?

Lichttherapie, auch bekannt als Phototherapie, ist eine Art von Behandlung, die Licht verwendet, um den Hautzustand zu verbessern. Das Licht kann von der Sonne oder von künstlichen Quellen wie Lasern, Lampen und LEDs stammen.
Lichttherapie

Arten der Lichttherapie

Es gibt zwei Haupttypen:

Ultraviolett

Ultraviolett (UV) ist eine Form der Lichtbehandlung, die UV-Strahlung verwendet. UV-Strahlung ist eine Energieform, die versucht, die Leistung der Sonne zu erreichen.

Sichtbares Licht

Es ist eine Art Therapie, die rotes, blaues oder nahes Infrarotlicht einsetzt, um Hautprobleme zu heilen. Diese Art der Behandlung soll die Haut weniger stark belasten als die UV-Lichttherapie.

Hauterkrankungen

Lichttherapie kann verwendet werden Behandlung einer Vielzahl von Hauterkrankungen. Einige der häufigsten Erkrankungen, die gut auf die Behandlung ansprechen, sind Akne, Ekzeme und Psoriasis.
Hautpflege mit Lichttherapie

Akne

Es ist ein Zustand, der viele Menschen betrifft, sowohl jung als auch alt. Es kann durch eine Vielzahl von Dingen verursacht werden, einschließlich Hormone, Ernährung und Stress. Es gibt viele verschiedene Behandlungen für Akne, einschließlich rezeptfreier Medikamente und verschreibungspflichtiger Medikamente. Einige Menschen finden auch Linderung durch natürliche Heilmittel wie Teebaumöl oder Zitronensaft. Lichttherapie hat sich als wirksame Behandlung von Akne erwiesen, indem es hilft, die Bakterien abzutöten, die die Erkrankung verursachen.

Ekzem

Ekzeme können viele Beschwerden verursachen. Die Haut ist trocken, juckt und kann Blasen bilden und bluten. Es gibt kein Allheilmittel für Ekzeme, aber es gibt einige Dinge, die Sie tun können, um die Symptome zu lindern.
Phototherapie Ekzem
Die Phototherapie kann helfen, die mit Ekzemen verbundene Entzündung zu reduzieren und kann auch dazu beitragen, das Erscheinungsbild der Haut zu verbessern.
Wenn Sie Ekzeme haben, ist es wichtig, Ihre Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen. Tragen Sie regelmäßig eine Feuchtigkeitscreme auf Ihre Haut auf und achten Sie darauf, viel Flüssigkeit zu trinken. Möglicherweise möchten Sie auch Auslöser vermeiden, die Ihr Ekzem aufflammen lassen, wie scharfe Seifen, Reinigungsmittel oder Chemikalien.

Schuppenflechte

Es ist eine Hauterkrankung, die dazu führen kann, dass sich rote, schuppige Flecken auf der Haut bilden. Es ist möglich, dass Ihre Patches jucken und unangenehm sind. Es ist eine chronische Erkrankung, was bedeutet, dass sie lange anhält und nicht vollständig geheilt werden kann. Es gibt jedoch Behandlungen, die bei der Behandlung von Psoriasis helfen können.
Hautpflege mit Lichttherapie
Es ist wichtig, Ihre Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen, wenn Sie Psoriasis haben. Tragen Sie regelmäßig eine Lotion auf und erwägen Sie die Verwendung eines Luftbefeuchters zu Hause, um zu verhindern, dass Ihre Haut zu trocken wird. Vermeiden Sie alles, was Ihre Psoriasis verschlimmern könnte, einschließlich Stress, bestimmte Medikamente oder Infektionen.
Eine UV-Therapie kann bei der Verringerung von Entzündungen im Zusammenhang mit Psoriasis helfen und kann auch dazu beitragen, das Erscheinungsbild Ihrer Haut zu verbessern.
Lichttherapiegeräte kann eine wirksame Behandlung für eine Vielzahl von Hauterkrankungen sein. Es kann helfen, die Bakterien abzutöten, die Akne verursachen, Entzündungen im Zusammenhang mit Ekzemen zu reduzieren und das Erscheinungsbild von Psoriasis zu verbessern. Wenn Sie an einer dieser Erkrankungen leiden, kann dies eine gute Option für Sie sein.
Sprechen Sie unbedingt mit Ihrem Arzt darüber, ob die Lichttherapie für Sie geeignet ist.
Vielen Dank fürs Lesen!